Radfahrerin stirbt nach Unfall

Fohrde – Eine 74-jährige Radfahrerin ist heute Vormittag nach einem Verkehrsunfall in Fohrde verstorben. Die Frau wollte die Bundesstraße 102 an der Einmündung zur Bahnhofstraße überqueren und wurde dabei von einem herannahenden Ford erfasst. Rettungskräfte brachten die 74-jährige mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo sie dann später verstarb.
Die 44- jährige Fahrerin des Pkw blieb unverletzt.
Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die B 102 für längere Zeit halbseitig gesperrt werden. Ein Sachschaden von einigen tausend Euro war zu verzeichnen. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurden die Fahrzeuge der Beteiligten sichergestellt und ein unabhängiger Gutachter beauftragt.

1 Kommentar

  1. Pingback: Bayern: 74-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.