Nach Unfall war Disco wichtiger

Hohenferchesar – In der vergangenen Nacht um 2.30 Uhr standen mehrere Fahrzeuge und ihre Fahrer an einer Bushaltestelle in der Heerstraße in Hohenferchesar. Ein 28-Jähriger aus dem Landkreis PM fährt mit seinem VW Golf rückwärts und kollidiert dabei mit der Fahrerseite eines ebenfalls dort stehenden VW Polo. Statt aber auf die Polizei zu warten oder seine Personalien zu hinterlassen, teilte er dem Unfallgeschädigten mit, dass er noch zur Disko will und verschwindet vom Unfallort. Geschätzter Schaden an dem Polo: 3000 Euro. Dieser kannte den Verursacher jedoch vom Namen und meldete den Unfall bei der Polizei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.