Pritzerbe: Über die Havel kommen keine Autos mehr / Personenboot bleibt in Betrieb

Pritzerbe | Für das gelbe Postauto von Elke Pittasch war gestern die Fahrt am überfluteten Pritzerber Fähranleger zu Ende. Zurzeit kommt kein Kraftfahrzeug mehr über die Havel. Die Zustellerin musste auf das Personenboot umsteigen – zusammen mit ihrem Fahrrad, einem halben Dutzend Pakete und einem Beutel voller Briefe. „Wir helfen uns gegenseitig, dann geht das schon“, sagt die Postfrau bei der Überfahrt nach Kützkow. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 15. Januar 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.