Urteilsverkündung im Fall der Fohrder Cannabisplantage

Info: Dieser Beitrag ist schon etwas älter und der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr ganz aktuell. Er wurde vor 8 Jahren gepostet.

Havelsee | Ganz Fohrde könnte high sein. Was der Landkurier im März 2010 titelte, bewegt die Stadt Havelsee bis heute. „Auf solche Schlagzeilen können wir verzichten“, erklärte Bürgermeister Günter Noack am Donnerstag beim Neujahrsempfang. Er ließ keinen Zweifel daran, dass die Drogen-Züchter dem Image einer ganzen Stadt geschadet haben. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 29. Januar 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.