Land lehnte ersten Enteignungsantrag ab / Tauziehen um Zweijahresfrist

Info: Dieser Beitrag ist schon etwas älter und der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr ganz aktuell. Er wurde vor 9 Jahren gepostet.

Briest | Eineinhalb Jahre nach der spektakulären Versteigerung der Straße Am Mühlenberg kommt wieder Bewegung in die Zukunft der privatisierten Verkehrsfläche. Wie angekündigt hat Eigentümer Wassim Saab beim Brandenburger Innenministerium den Antrag gestellt, dass die Stadt Havelsee von ihm die Straße erwirbt. Zur Erinnerung: Saab hatte die Erschließungsstraße für die Briester Mühlenberg-Siedlung im August 2009 für 1000 Euro bei einer Zwangsversteigerung dem Amt Beetzsee weggeschnappt, deren Vertreter nur einen Euro zahlen wollten, wie es im Verkehrswertgutachten stand. Jetzt will Saab 387 000 Euro von der Stadt Havelsee für die Straße haben. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 11. Februar 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.