Vogelparadies im Birkenwäldchen / Jagdgenossenschaft spendete für 50 Behausungen

Pritzerbe | Kleiber, Meise, Sperling, Gartenrotschwanz oder Schnäpper – für junge Vogelpaare, die mit dem Brutgeschäft beginnen wollen, sind im Pritzerber Birkenwäldchen einige Wohnungen frei. Die Neubauten aus garantiert spechtsicherem Leichtbeton befinden sich in zwei bis drei Metern Höhe. Als Haustür dient ein nach Süden ausgerichtetes Einflugloch von 32 Millimetern Durchmesser. Fünftklässler der Pritzerber Goethe-Grundschule brachten die neun Nisthöhlen gestern an Bäumen an. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 04. März 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.