Bei 5200 Euro fällt der Hammer – Privatmann ersteigert Bahnhof

Pritzerbe | Startpreis 3500 Euro. Zwei, drei Arme gingen in die Höhe. Doch um die Objektnummer 22 gab es im Meistersaal des Borsigturms in Berlin nur einen kurzen Bieterkampf. Dann, bei 5200 Euro, ließ der Auktionator des Auktionshauses Karhausen den Hammer fallen. Für diese Summe wechselte am vergangenen Freitag das Pritzerber Bahnhofsgebäude samt 633 Quadratmeter großem Grundstück den Besitzer. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 05. April 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.