Am 2. Juli startet die 9. Tour-de-Beetzsee

Quelle: Tour-de-Beetzsee / Lars Apel

Am 2. Juli 2011, parallel zum Start der Tour de France, findet in diesem Jahr die Tour-de-Beetzsee statt.

Hatte es im vergangenen Jahr bereits Veränderungen gegeben, u.a. der mit großen Anklang begrüßte neue Austragungsort im Domstiftsgut Mötzow, so setzt das Org-Team um Uwe Zitzmann, Frank Bartels, Michael Just und Jörg Durchstecher auch in diesem Jahr für die 9. Tour-de-Beetzsee neue Akzente.

Start und Ziel ist in diesem Jahr erneut das Domstiftsgut Mötzow. Um den Gedanken der radtouristischen Wanderung zu stärken, hat sich das Orgteam in diesem Jahr für eine neue Streckenführung entschlossen und schickt zudem die Teilnehmer in zwei Gruppen auf die Rundfahrt. Die erste Gruppe der Genuss- und Erlebnisradler geht Punkt 16:00 von Mötzow aus an den Start und folgt einer knapp 45 Kilometer langen Strecke über Gortz, Bollmannsruh, Bagow, über Riewend bis nach Groß Behnitz.

In Groß Behnitz begrüßt die Teilnehmer dieser Runde das Landgut A. Borsig. Dort kann neben einer Verpflegungspause im Landgut auch auf der Terrasse am See Entspannung gesucht, das Landgut A. Borsig entdeckt oder aber das Museum besucht werden. Nach dem kurzweiligen Stopp im Landgut geht es über Wachow, Päwesin, und Gortz zurück nach Mötzow.

Um 17:00 Uhr startet in Mötzow die Gruppe der ambitionierten Radwanderer ihre knapp 63 Kilometer lange Rundfahrt. Diese führt zunächst über Radewege nach Marzahne, weiter nach Barnewitz hinüber nach Gortz, von wo aus sich diese Route der ersten anschließt und über Groß Behnitz und Päwesin nach Mötzow führt.

In Mötzow angelangt können sich die Teilnehmer in gemütlicher abendlicher Runde stärken und Erfahrungen austauschen. Prämiert werden auch in diesem Jahr der jüngste und der erfahrendste Radler, das originellste Rad sowie das teilnehmerstärkste Team. Da die Tour kein Rennen ist, gibt es keine Fahrzeiten. Jeder der das Ziel erreicht, erhält eine persönliche Urkunde von der AOK. Zur eigenen Sicherheit dürfen sich nur Radler auf den gemeinsamen Weg begeben, die einen Helm tragen. Sollte der nicht vorhanden sein, stehen Leihhelme zur Verfügung. Eine Reservierung beim Orgteam wird empfohlen.

Anmeldungen sind im Internet unter www.tour-de-beetzsee.de noch bis zum 30.06.2011 möglich. Nachmeldungen am Tag der Tour in Mötzow ab 14:00 Uhr. Die Startgebühr (Organisationsaufwand) beträgt 12 Euro pro Starter, Nachmeldungen 15 Euro pro Starter.

In Kürze werden auch alle Brandenburger Fahrradhändler mit Anmeldecoupons ausgerüstet sein.

Weitere Informationen zur Tour auf der Internetseite

Link:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.