Briester Sommerfest 2011

Briest | Das Briester Sommerfest wurde auch in diesem Jahr sehr sehr gut besucht. Am Freitag sahen wir spannende Wettkämpfe und knappe Entscheidungen. Es siegte das Team der Pritzerber Senioren vor Familie Münchow aus Briest und und dem Briester Juniorenteam.

Am Sonnabend früh begann der zweite Tag mit dem Hegefischen. Alles war dann später aufgebaut, das Fest begann pünktlich um 12.00 Uhr. Nun war Mittagszeit, Fisch und Gullaschsuppe, Bratwürste und Bouletten waren gefragte Speisen. Das Bier wie immer lecker und schön kühl. Unsere Gäste nahmen in unserem neuen Partyzelt von der THW schnell Platz und genossen anschließend die vielen Attraktionen an diesem Tag.

Die Wettkämpfe und die Tombola starteten pünktlich um 14.00 Uhr. Es ging beim Kegeln, Torwandschießen und beim Darten sehr eng zu, sodaß es jeweils zum Stechen kam.

Die Kinder belustigten sich auf der Hopseburg oder nahmen am Programm vom Clown DODO teil, andere tanzten liebers und ließen sich anschließend schminken. Für alle war etwas dabei. Die Tanztheatergruppe aus Niederröblingen tantzten dann vor der Festbühne, die uns im Übrigen Dank der Feuerwehr aus Fohrde wieder zur Verfügung gestellt wurde. Das neue Feuerwehrauto in Briest wurde präsentiert, Dank dafür unserer FFW.

Nun kamen die Leute von der Toskana-Band und hauten so richtig rein, spielten bis nach Mittagnacht im Wechsel mit DJ Deddy allerfeinste Musik zum Tanzen, Schmusen und Rocken.

Die letzten gingen irgendwann um 2 Uhr, allen Gästen hat es wieder großen Spaß gemacht und freuen sich natürlich auf das Jahr 2012 mit wieder tollen Überraschungen.

Im Übrigen war dann am Samstag aus meiner Sicht der eigentliche absolute Höhepunkt, das Feuerwerk, nicht so schön mit Musik untermalt wie in den vergangenen Jahren. Hier sollte DJ Deddy sich für das nächste Jahr wieder mehr vornehmen.

Dank noch mal an alle, die das Sommerfest immer kräftig unterstützen und organisieren, um es dann zu einem so schönen Event werden zu lassen, wie auch wieder in diesem Jahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.