Fohrder Feuerwehr bekommt neues Auto samt Zusatzausstattung

Amt Beetzsee | Die Flotte moderner Feuerwehrautos im Amt Beetzsee wird verstärkt. Nun ist die Freiwillige Feuerwehr Fohrde an der Reihe. Die viel befahrene B 102 gehört zu den Einsatzschwerpunkten. Deshalb bekommen die Fohrder ein mit allen technischen Schikanen ausgerüstetes Hilfeleistungseinsatzfahrzeug (HLF 20/16) des Herstellers Iveco Magirus. Amtsbrandmeister Jan Lehnhardt rechnet für März/April 2012 mit einer Auslieferung. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 28. Juli 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.