Für Solarstrom aus Briest gibt es noch keinen Termin / Nur das Umspannwerk steht

Info: Dieser Beitrag ist schon etwas älter und der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr ganz aktuell. Er wurde vor 8 Jahren gepostet.

Briest | Auf dem Flugfeld blühen die Sommergräser, der Wachschutz fährt seine Runden, ein verlassenes Gestell mit einer Hand voll Module dümpelt vor sich. Eigentlich sollte hier längst der weltgrößte Solarpark entstehen. Eine Baugenehmigung für den ersten Abschnitt auf Briester Gemarkung gibt es schon lange. Doch wann auf dem ehemaligen Flugplatz Brandenburg/Briest der erste Solarstrom produziert wird, bleibt weiter unklar. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 19. Juli 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.