Solarkraftwerk auf ehemaligem Flugplatz hat Produktion aufgenommen / Havelsee kritisiert Q-Cells

Havelsee | „So können Sie nicht mit uns umgehen.“ Hart ging Vize-Bürgermeister Hermann Hinz am Donnerstag mit einem der weltweit führenden Anbieter von Photovoltaiklösungen ins Gericht. Die Kommune ist sauer auf Q-Cells. In Eil- und Sondersitzungen hatten die Kommunalpolitiker um den Bebauungsplan und einen städtebaulichen Vertrag mit Q-Cells gerungen. Gar gegen den Willen des Fohrder Ortsbeirates wurde der Weg für ein Umspannwerk bei Tieckow freigemacht. „Alles für ihr Unternehmen“, erinnerte Hinz. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 17. Dezember 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.