Weihnachten ist vorüber, aber wohin mit dem Baum?

CC-by-NC-SA 2.0 on Flickr.com by ResBateman

Havelsee | Er gehört für die Meisten zu Weihnachten wie Geschenke oder der Weihnachtsmann: der schön geschmückte Weihnachtsbaum. Wenn er im warmen Wohnzimmer nach und nach immer mehr Nadeln verliert, stellt sich jedoch jedes Jahr wieder die Frage, wie man ihn am Besten entsorgt. Aber eines gilt dabei immer: Natürlich muss der Baum vollständig abdekoriert werden, dies gilt ins Besondere für Lametta und Kunstschnee.

So entsorgen Sie Ihren Weihnachtsbaum richtig:

  • Die einfachste Lösung ist es, den Baum am 24. Januar bis 06.00 Uhr (gilt nur für Havelsee) rauszustellen, da dort die offizielle Abholung durch die Abfallwirtschaft Potsdam-Mittmark (APM) erfolgt.
  • Wer nicht bis zur Abholung warten möchte, kann seinen Baum ab dem 2. Januar auch selber beim Recyclingpark Brandenburg an der Havel (August-Sonntag-Str. 3, 14770 Brandenburg an der Havel) oder auf dem Wertstoffhof Fohrde (An der B 102, 14798 Havelsee) abgeben.

Bei Fragen zur Abfallentsorgung gibt die Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark gerne unter Telefon (033843) 30678 Auskunft. Die Öffnungszeiten aller Kompostanlagen und Wertstoffhöfe findet man im Internet unter http://www.apm-niemegk.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.