Havelsee kann Kapital für die geplante Sanierung des Wasserwerkes ansparen

Havelsee | Die Stadt verfügt über einen gesunden Eigenbetrieb für die Wasserversorgung und Schmutzwasserentsorgung. Zu diesem Ergebnis kommt der geprüfte Jahresabschlussbericht für das Jahr 2010, den die Stadtverordneten ihre Zustimmung gaben. Als wichtiges Zeichen für die robuste Verfassung des Unternehmens gilt die auf 62,3 Prozent gestiegene Eigenkapitalquote. Die Zuführungen der positiven Jahresergebnis zum Eigenkapital unterstützen ein bedeutendes Investitionsvorhaben – nämlich die anstehende Sanierung des Pritzerber Wasserwerkes Heidehof. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de. Frank Bürstenbinder, 27. Januar 2012

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.