Pritzerber Mädchen und Jungen erspielen sich in Roskow den Wanderpokal

Roskow | Der Wanderpokal macht seinem Namen alle Ehre – in diesem Jahr nehmen ihn andere mit nach Hause. Riesenjubel gestern bei den Pritzerbern. Den 24 Mädchen und Jungen der Goethe-Grundschule gelang der Gesamtsieg bei den Tischtennis-Meisterschaften 2012. Auf der anderen Seite 18 enttäuschte Radeweger. Sie konnten ihren Titel nicht verteidigen. Die Roskower holten zwar mit Jannis Flehmer, Aaron Zander, Inka Zander und Ann-Kathrin Füllgraff vier von sechs Einzelsiegen in den Altersklassen, doch für den Gesamterfolg nach Punkten reichte es trotzdem nicht.  Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 26. Januar 2012

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.