Pritzerbes Kulturerben entzünden Feuer an der Rohrweberei

Pritzerbe | Es ist schon das 15. Feuer, das immer am Neujahrstag unter den wachsamen Augen der Feuerwehr auf der Wiese neben der Rohrweberei weithin sichtbar abbrennt. Pritzerbes Ortschronist Jürgen Patzlaff war bei jedem dabei. Das schönste in all den Jahren? „Immer das, was gerade brennt“, sagt er. Die Pritzerber Kulturerben und die Mitarbeiter der Rohrweberei freuten sich am Sonntagnachmittag über mehr als 120 Gäste, die mit Glühwein und Bratwurst bewirtet wurden, sich über Stunden angeregt unterhielten oder besinnlich ins Feuer blickten. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Heike Schulze, 03. Januar 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.