Beim Überholen mit Gegenverkehr kollidiert

Foto: Feuerwehr Fohrde

Beim Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeuges geriet am Montagmorgen um 9.03 Uhr ein 23-jähriger BMW-Fahrer auf der L 962 zwischen Fohrde und Tieckow, bei einer Sichtweite von unter 100 Metern, in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Pkw VW. Sowohl der 23-jährige BMW-Fahrer als auch die 56-jährige VW-Fahrerin wurden durch den Unfall verletzt und durch Rettungskräfte zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der zur Unfallaufnahme notwendigen polizeilichen Maßnahmen sowie auch der Rettungsmaßnahmen wurde die L962 für die Dauer von ca. einer Stunde komplett gesperrt. Im Anschluss wurde der Fahrzeugverkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro. Die Polizei erstattete zudem eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.