Kirchstraße soll Einbahnstraße bleiben

Info: Dieser Beitrag ist schon etwas älter und der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr ganz aktuell. Er wurde vor 7 Jahren gepostet.

Pritzerbe – Die mit Beginn des Schulneubaus eingeführte Einbahnstraßenregelung in der Pritzerber Kirchstraße soll nach Wunsch der Schulleiterin Petra Walther beibehalten werden. Walther hat dafür im Interesse der Schulwegsicherung einen Antrag gestellt, welchem der Ortsbeirat am vergangenem Donnerstag zugestimmt hat. Die Schulkinder müssen mitunter mehrmals am Tag die Straße überqueren, um zu ihren Unterrichtsräumen zu kommen. Das letze Wort hat nun die Stadtverordnetenversammlung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.