Osterfeuer 2012 – Wann brennt wo welches Osterfeuer?

Oster­feuer erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Sie sind ein überliefertes Brauchtum, das von vielen Menschen im Kreise der Familie oder Nachbarschaft gepflegt wird. Wenn über 3000 Brandenburger und Gäste Gemeinschaft und Wärme suchen – dann lodert das größte Osterfeuer der Havelstadt am Wiesenweg bereits zum 14. Mal. Es gibt jedoch zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag auch die Möglichkeit eines der vielen anderen Osterfeuer in der Havelstadt und Umgebung zu besuchen. Wir haben für euch wieder eine Liste mit allen Osterfeuern der Umgebung zusammengestellt.

Ein Hinweis noch: Eifrig werden zum Osterfeuer zum Teil schon Wochen im Voraus Holz- und Schnittreste gesammelt und zu einem Haufen aufgetürmt. Dieser wird dann oft ungewollt zu einer tödlichen Falle für viele Tiere. Kleinere Säuger wie Igel, Hasen und Mäuse, aber auch Vögel und zahlreiche Insekten suchen sich in den Stapeln Unterschlupf vor Wetter und Feinden. Wird dann das Feuer entzündet, bleibt für sie kaum Zeit für eine Flucht ins Freie. Die Tiere verbrennen bei lebendigem Leib. Das Brennmaterial sollte erst kurz vor dem Entzünden aufgehäuft werden, ist dies nicht möglich, muss der Stapel aus Holz und Schnittresten vorher unbedingt sorgfältig und vorsichtig umgeschichtet werden. So haben die Tiere die Möglichkeit, rechtzeitig zu fliehen.

So und jetzt die langersehnte jährliche Liste „Wann brennt wo welches Osterfeuer?“

Fehlt ein Osterfeuer, stimmen die Daten nicht oder willst du einfach etwas sagen, dann nutze doch bitte die Kommentarfunktion!

Gründonnerstag, 05. April

ab 17.00 Uhr

  • Groß Kreutz, Festplatz beim Feuerwehrgerätehaus, Bochower Straße 28
  • Ziesar, auf der Wiese hinter dem Burgpark Flyer des Osterfeuers

ab 18.00 Uhr

  • Tieckow, Tieckower Havelstraße/Am Mühlenberg
  • Grebs (Ziesar), an der Feuerwehr
  • Radewege, Gelände der Löschgruppe – für das leibliche Wohl ist gesorgt

ab 19.00 Uhr

  • BRB, Am Turnerheim, Eigene Scholle Organisiert wird die Party vom SV Empor Brandenburg
  • Etzin in der Sandschelle
  • Emstal, Gemeindezentrum Emstal (Friedhofsweg 2)

Karfreitag, den 06. April

ab 19.00 Uhr

  • Ketzin, Havelpromenade (Bohnhorstgelände) neben Seesportclub – ab 18.00 Uhr findet auf dem Marktplatz Fackelumzug für die Kleinen statt – Webseite der Feuerwehr

Karsamstag, 07. April

ab 17.00 Uhr

  • Brielow, Gelände der Löschgruppe
  • Gortz, Sportplatz

ab 17.30 Uhr

  • Bollmannsruh, KiEZ, Strand-Osterfeuer für die ganze Familie, es gibt Gegrilltes, Knüppelteig, österliche Spezialitäten und jede Menge Vorfreude auf das Osterfest

ab 18.00 Uhr

  • Fohrde, am Gerätehaus der Feuerwehr – es gibt Steaks und Würste vom Holzkohlegrill, Fischbrötchen und Bier sowie alkoholfreie Getränke – [Veranstaltung bei Facebook]
  • BRB, Wiesenweg das warscheinlich größte Osterfeuer in Brandenburg an der Havel, Steaks und Würste vom Holzkohlegrill sowie frischgezapftes Bier und leckere Cocktails, für Musik sorgt DJ Witty aus Potsdam
  • Plaue, Schloss in Plaue – Kunstaktion mit Fire-Dancer Christian Klix, das mit 4m größte Oster-Ei von Brandenburg, für kulinarische Köstlichkeiten und Getränke wird gesorgt
  • Töplitz, An der Badestelle
  • Neu Plötzin
  • Mögelin, Kirchplatz
  • Petzow, im Frucht-Erlebnis-Garten – Österliche Köstlichkeiten in der Orangerie, Live-Musik mit „Handgezapft“, u.v.m. [www.sandokan.de]
  • Jeserig, auf dem Dorfplatz am Bürgerhaus [www.feuerwehr-jeserig.de]
  • Werder, auf dem Wachtelberg – mit Spielmannzug und Lampionumzug, Live-Musik bei Wein vom Werderaner Wachtelberg, Fisch vom Fischer Mai, Heisses aus der Gulaschkanone (Feldküche Ulrich) sowie Spezialitäten vom Grill (Fleischerei Bothe) [www.wachtelberg.de]
  • Plessow, Freifläche hinter dem Feuerwehrdepot
  • Hohenferchesar, Festplatz am Gerätehaus [www.hohenferchesar.de]
  • Ketzür, Strand am Beetzsee
  • Milow, Friedensstraße 52
  • Premitz, Gelände der Oberschule Premnitz

ab 19.00 Uhr

  • Lehnin, Sportlerklause, Potsdamer Str. 2
  • Rietz, Feuerwehrgerätehaus, Feldstraße 2
  • Trechwitz, auf dem Festplatz – in diesem Jahr soll eine große Skischanze in Flammen aufgehen – www.fjvt.de – [Veranstaltung bei Facebook]
  • Göhlsdorf, auf dem Festplatz
  • Krahne, Jugendclub Krahne, Krahner Hauptstr. 10
  • Michelsdorf, an der alten Kiesgrube
  • Netzen, auf dem Hundeplatz
  • Paretz hinter der Kulturscheune
  • Falkenrehde in der Sandscholle

ab 19.30 Uhr

  • Prützke, am Sportplatz

ab 20.00 Uhr

  • Wollin, bereits ab 15 Uhr gibt´s einen Kindernachmittag, um 19 Uhr startet ein Fackelumzug, für Musik sorgt DJ Ballou
  • Lünow, Gemeindewiese

Ostersonntag, 08. April

ab 18.00 Uhr

  • Roskow, Festplatz „Am Anger“ – es erwartet euch ein Festzelt, Musik, kleines Programm und eine Hopseburg (bei schönem Wetter), für das leibliche Wohl ist gesorgt. [Homepage von Roskow]
  • Klaistow, Spargel- und Erlebnishof – Osterfeuer mit Gegrilltem, Stockbrot und Gitarrenmusik von den Berliner Swinger „Franky und Steve“ [www.buschmann-winkelmann.de]

ab 19.00 Uhr

  • Marzahne, Dorfplatz vor dem Feuerwehrhaus
  • Kützkow, Gelände der Löschgruppe (Schulstraße)

5 Kommentare

  1. Lexa-Kai Buk

    Das ist eine tolle Seite „Havelsee“
    Danke an die Organisatoren.

    Eine Frage; was gibt es neues über den Fahrradweg
    zwischen Fohrde und Briest ?
    Und was entwickelt sich da auf Grund der Abholzung zwischen Pritzerbe
    und Döberitz. Wird das ein neuer Radweg in Richtung Rathenow ?
    Wer kennt eine Antwort.
    Danke

    Lexa-Kai Buk

    Antworten
    1. Sebastian Mahlow (Beitrag Autor)

      Hallo Lexa-Kai, es freut mich das dir unsere Seite so gefällt. In diesem Jahr wird auch noch einiges daran verbessert, also lass dich überraschen 😉 .

      Über den Radweg Fohrde – Briest ist leider noch nichts bekannt, aber wir hängen weiter dran – sobald es was neues gibt, werden wir sofort darüber berichten.

      Zum Grund der Abholzung zwischen Pritzerbe und Döberitz:
      Wie du ja vielleicht gelesen hast, gibt es für die B102 zwischen Rathenow und Brandenburg ein neues Ausbaukonzept vom Brandenburger Verkehrsministerium zur besseren Anbindung des Westhavellandes an die A2. Für den Abschnitt zwischen Pritzerbe und Döberitz sind etwas drei Millionen Euro verplant, dort soll der Radverkehr künftig komplett auf einen straßenbegleitenden Weg (6-Kilometer-Lückenschluss zwischen Pritzerbe und Döberitz) verlagert und die Fahrbahn abschnittsweise durch Überholfahrstreifen erweitert werden. Ob jetzt allerdings die Abholzung in direktem Zusammenhang dazu steht kann ich leider nicht sagen.

      Bericht vom 02. März 2012:
      http://www.havelsee.de/2012/03/bund-bestaetigt-neues-ausbaukonzept-fuer-b-102-vogelsaenger-sieht-schnelle-havelland-anbindung-an-die-a-2-auf-gutem-weg/

      Grüße,
      Sebastian

      Antworten
  2. Patrick

    Wo kann ich schnittreste loswerden ausm garten ??

    Antworten
    1. Sebastian Mahlow (Beitrag Autor)

      Hallo Patrick, Schnittreste also Gartenabfälle müssen immer kompostiert werden, darauf wird auch jährlich in den Amtsblättern hingewiesen. Entweder du kompostierst selber oder bringst sie z.B. zum Mörtelwerk nach Fohrde. Einige weitere Stellen wo du Gartenabfälle entsorgen kannst, findest du unter http://www.stadt-brandenburg.de/aktuelles/presseservice/details-der-presseinformation/artikel/wohin-mit-den-gartenabfaellen/.

      Antworten
      1. Sebastian Mahlow (Beitrag Autor)

        Das bedeutet also, Gartenabfälle haben beim Osterfeuer nichts zu suchen!

        Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.