76-jähriger Mann durch Unbekannte in Kleingartensparte überfallen

Pritzerbe | Bereits am Ostermontag ist ein 76-jähriger Mann in einer Kleingartensparte in Pritzerbe durch zwei unbekannte Männer überfallen worden. Gegen 18.15 Uhr befand er sich am Eingangsbereich seines Gartengrundstücks, als die Männer auf ihn zu kamen und Geld forderten. Die Täter zerrten den Geschädigten zu seiner Laube, hielten ihm dann die Arme fest, durchsuchten ihn und fügten ihm mit einer Art Cuttermesser mehrere Schnittverletzungen an den Armen zu. Anschließend ließen die Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten mit einem Pkw in unbekannte Richtung. Der 76-Jährige versorgte sich notdürftig und begab sich am Dienstag in ärztliche Behandlung. Am Mittwoch erstattete er dann Anzeige bei der Polizei.

Die Täter beschrieb er als zwei ihm unbekannte Männer.

Beide waren 20 bis 30 Jahre alt und sprachen gebrochen deutsch.

Die Kripo hat die Ermittlungen zu diesem Raub aufgenommen und fragt:

Wer hat die Tat am Ostermontag beobachtet und kann Informationen zu den Tätern geben?

Sachdienliche Hinweise ergehen unter der Rufnummer 03381 / 560-0 an die Polizeiinspektion Brandenburg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.