Neues Einsatzfahrzeug offiziell an Fohrder Feuerwehr übergeben / Ausbildung läuft auf Hochtouren

Fohrde | Die Ausbildung der Kameraden am modernsten Feuerwehrauto im Amt Beetzsee läuft auf Hochtouren. Auch seinen ersten Einsatz hat das nagelneue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) hinter sich. Beim Löschen eines Ödlandbrandes wurde der 1600 Liter fassende Tank schon einmal leer gemacht. „Wir sind mit der Neuanschaffung hoch zufrieden. Die Technik funktioniert super“, sagte Fohrdes Löschgruppenführer Heino Petig dem Landkurier. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 25. Mai 2012

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.