Wasser- und Schifffahrtsamt beginnt heute in Bahnitz mit frühzeitiger Einrichtung des neuen Stauziels

Pritzerbe | Mit dem heutigen Tag beginnt am Bahnitzer Wehr die frühzeitige Einrichtung des Sommerstaus. Danach steht das Wasser- und Schifffahrtsamt Brandenburg vor der Aufgabe, den Bahnitzer Oberpegel bis zum 24. Mai schrittweise auf 1,75 Meter abzusenken. Dieser Wert soll bis Mitte November gehalten werden. Das wird durch die Regulierung der durch beide Schläuche strömenden Wassermenge gewährleistet. Derzeit wird in Bahnitz schon wieder Wasser zurückgehalten. Gestern lag der Wasserstand noch bei 2,09 Meter. Das sind aber schon vier Zentimeter weniger als noch 24 Stunden zuvor. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 09. Mai 2012

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.