Bestrafung für Freizeitkapitäne

Pritzerbe | Eine böse Überraschung erwartet Freizeitkapitäne die mit ihrem Boot an der Pritzerber Ablage anlegen möchten, denn diese müssen mit einem Bußgeld durch die Wasserschutzpolizei rechnen. So ist es in den vergegangenen Wochen bereits mehrfach geschehen. Der Pritzerber Ortsbeirat und die Stadtverordnetenversammlung fordern das damit Schluss sein soll. Liegeplätze sollen keine auswiesen werden, aber wer dort einfach mal festmacht um sich die Stadt anzusehen, soll nicht länger bestraft werden. Deshalb soll von Seiten des Amtes Beetzsee ein Antrag an das Wasser- und Schifffahrtsamt gestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.