Güstrower Jungangler waren eine Woche zu Gast am Weißen See bei Pritzerbe

Pritzerbe | Das hat gerumst! „Solch ein Gewitter habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Aber wir sind alle wohlauf“, berichtete gestern der Brandenburger Hobby-Angler Karl-Heinz Gedde über die Unwetternacht im Zeltlager am Weißen See zwischen Marzahne und Pritzerbe. An dem Privatgewässer hatte der 61-jährige Pilker-Produzent und Norwegenfahrer ein einwöchiges Angelcamp für den Nachwuchs des Güstrower Kreisverbandes im Verband Deutscher Sportfischer (VDSF) organisiert. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, Frank Bürstenbinder, 02. Juli 2012

1 Kommentar

  1. Lea.Gedde

    Mein Opa Ruhe in Frieden.
    Wir lieben dich.
    Pass auf dich auf.
    Deine Enkelin Lea Wicki Gedde

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.