Jetzt kommen die ersten Herbst-Stürme

Das abendliche Unwetter hat in Havelsee und Brandenburg für viele umgeknickte Bäume und Äste gesorgt. Wie hier auf der L99 zwischen Pritzerbe und Marzahne, die wegen Aufräumarbeiten über 2 Stunden gesperrt war, musste die Feuerwehr vielerorts Sturmschäden und die Folgen von Unfällen beseitigen. Autofahrer sollten weiterhin besonders vorsichtig unterwegs sein, denn durch das Laub und den Regen sind die Straßen glatt und vereinzelt können noch Äste runterfallen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt in exponierten Lagen weiterhin vor schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen. In Brandenburg und Umgebung warnt die Unwetterzentrale aktuell vor Unwettern.

In der Nacht zum Freitag ziehe der Regen nach Osten ab. Am Freitag warnt der DWD derweil vor markantem Wetter mit weiteren Sturmböen und Starkregen.

Hier ein kurzes Video vom Youtuber hummelliese das während des Sturms entstanden ist.

1 Kommentar

  1. Pingback: Brandenburg daily – Blick auf Blogs am 04.10.2012 | world wide Brandenburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.