Zusammenstoss mit Rehwild

Eine 37-jährige Fahrerin befuhr mit ihrem Renault die Rathenower Landstraße, aus Richtung August-Bebel-Straße kommend, in Fahrtrichtung Fohrde. Kurz vor dem Ortsausgangsschild kam ein Reh aus dem rechten Straßengraben und kollidierte mit Fahrzeug. Das Reh lief nach dem Aufprall in den rechten Straßengraben zurück. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Das Tier konnte jedoch nicht aufgefunden werden. Infolge des Zusammenstosses wurde das Fahrzeug im Frontbereich beschädigt. Der Sachschaden betrug über einhundert Euro. Nach erfolgter Unfallaufnahme konnte die Fahrzeugführerin ihre Fahrt fortsetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.