Mit Sicherheit zum Unterricht

Es ist kurz nach sieben und noch dunkel, der Frost kneift ins Gesicht – Mützenwetter. Jonas aus Fohrde gehört zu den Tapferen, die noch mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Nur leider ohne Licht. Revierpolizistin Sandy Ballerstein stoppt den Jungen, stellt sich vor und fragt: „Warum ist deine Fahrradbeleuchtung nicht an?“ Dabei funktionieren Lampen und Dynamo einwandfrei. „Auweia, hab’ ich vergessen anzumachen“, entschuldigt sich der Sechstklässler. Es bleibt bei einer freundlichen Ermahnung. Weiterlesen auf Maerkische-Allgemeine.de

Quelle: Maerkische-Allgemeine.de, 17. November 2012, Frank Bürstenbinder

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.