Termin: 3. Frühlingsfest in Pritzerbe

An der Ablage in Pritzerbe findet am 13. April ein Frühlingsfest statt

An der Ablage in Pritzerbe findet am 13. April ein Frühlingsfest statt

Zum Frühlingsfest in Pritzerbe laden die Vereine AAfV e.V. und Breitensportverein Havelsee 2012 e.V. am Samstag, 13. April, ein. Los geht es um 12 Uhr an der Ablage in der Pritzerber Havelstraße. Der Schifffahrsverein stellt in Bild & Ton die Geschichte der Schiffbauerstadt Pritzerbe vor. Für die Kleinen gibt es in diesem Jahr eine Bastelstraße. In gemütlicher Runde gibt es Kaffee und Kuchen, Bier und Grillwurst, Fischbrötchen und frisch geräuchertem Fisch aus der Havel, für die musikalische Umrahmung des Festes sorgen die Musikschule Fröhlich und der DJ Peter Nitze. Der Holzspielzeugmacher Krause und der Korbmacher Feld stellen Ihre Exponate zum Verkauf aus. Ausserdem lädt die Feuerwehr Pritzerbe im gleichen Zuge zu einem Tag der offenen Tür.

1 Kommentar

  1. Peter Nitze

    Grundsätzlich empfand ich das Frühlingsfest wetterbedingt als absolut gelungen. Organisatorisch wären sicher noch Reserven. So etwas muß niemand alleine aufziehen. Es war ein Frühlingsfest der Gewerbetreibenden von Havelsee, wenn ich das richtig verstanden habe. Also – denke ich – sollte man im Vorfeld doch mal alle Gewerbetreibenden in Havelsee abchecken, inwieweit sie sich an solch einer Aktion mit RAT & TAT, Produkten oder auch Spenden beteiligen könnten, diese dann auf DIREKTEM Wege ansprechen (und nicht über Facebook und warten, daß derjenige sich meldet. Wir stehen ja auch alle im Telefonbuch.) Ich habe schon einige ähnliche Feste dieser Art mitgemacht (z.B. von Schulen) und der Spenden- & Sponsorerfolg war jedesmal grandios. Das anschließende „Dankeschön-Plakat“ am Schwarzen Brett – wenn man sich schon solch eine Arbeit macht – fand ich etwas zu pauschal . . . Jeder, der es gelesen hat, ging davon aus, daß alle dort vertretenen Gewerbetreibenden auch Geld verdient haben (ich habe einige Pritzerber nach Ihrer Auffassung gefragt) – was natürlich nicht der Fall war. Ich denke schon, daß man hier wenigstens im Nachhinein (wenn schon nicht während des Festes, was gut gepaßt hätte) separat ein kleines Dankeschön auch den Sponsoren hätte aussprechen können, und uns nicht als Selbstdarsteller hinstellen sollte. Alles in Allem aber – wie schon erwähnt – trotz von vielen Mitwirkenden hart umkämpftem Wind haben alle super improvisiert. Und dafür an dieser Stelle – auch im Namen vieler Pritzerber – nochmals auch meinen herzlichen Dank ! ! ! Beste Grüße & weiterhin Gutes Gelingen wünscht allen Euer DJ Peter aus Pritzerbe

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.