Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Am späten Dienstagabend gegen 23 Uhr konnte ein Pole, der im Verdacht steht in ein Marzahner Einfamilienhaus eingebrochen zu sein, auf frischer Tat durch die Beamten der Polizei Brandenburg gestellt werden.

Vorangegangen war ein Anruf eines Zeugen bei der Polizei. Er sah ein verdächtiges Auto aus Polen mehrfach vor einem Einfamilienhaus auf- und abfahren sah. Da die Hauseigentümer zu dem Zeitpunkt im Urlaub waren und sich ein Unbekannter auf das Grundstück begeben, wurde sein Misstrauen geweckt.

Die Polizisten aus Brandenburg leiteten eine so genannte Nahbereichsfahndung ein und konnten durch rasches Handeln das beschriebene Auto finden und anhalten. Im Auto fanden die Beamten typische Einbruchswerkzeuge und vermeintliches Diebesgut. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. In seiner Vernehmung gab er die Straftat zu. Der Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aus dem Gewahrsam entlassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.