Die Sommerzeit geht zu Ende

Auch wenn es viele Deutsche nervt, die Sommerzeit geht zu Ende und die Zeitumstellung steht bevor: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Die Langschläfer freuen sich über eine Stunde länger im Bett. Um genau 3.00 Uhr müssen die Uhren wieder auf 2.00 Uhr zurückgedreht werden. Damit zeigen die Uhren für die nächsten fünf Monate wieder die normale Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) an, bevor am 30. März nächsten Jahres wieder die Sommerzeit beginnt. Über die Wintermonate ist es dadurch morgens früher hell und nachmittags eher dunkel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.