Schwerer Verkehrsunfall zwischen Briest und Tieckow – 20-Jähriger verstorben

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fuhr ein 20-jähriger Mann aus der Gemeinde Havelsee mit seinem VW Golf gegen 0.25 Uhr die Landstraße 962 von Briest kommend in Richtung Tieckow entlang. Er kam mit hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum. Nach der Kollision dreht sich das Auto und kam entgegengesetzt auf der Fahrbahn in Richtung Briest zum Stehen. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der junge Mann bereits verstorben. Nach vorliegenden Informationen mussten Feuerwehrleute den eingeklemmten, nicht angeschnallten Fahrer aus dem total zerstörten Wagen bergen. Im Fahrzeug fanden sich Schriftstücke, die auf einen Suizid hindeuten. Ein Dekra-Gutachter wurde angefordert, der Golf sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Angehörigen des Verstorbenen wurden informiert und durch einen Seelsorger betreut.

Quelle: Polizei Brandenburg vom 09.01.2014 um 13.32 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.