Verkehrsunfall mit zwei Verletzten am Kreisverkehr

Polizei LogoIn der Nacht zum Samstag gegen 1.55 Uhr befuhr ein 27-jähriger Motorradfahrer die B102 von Brandenburg aus kommend in Richtung Rathenow. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam der Mann am Kreisverkehr in Fohrde von der Fahrbahn ab und überfuhr infolgedessen die Mittelinsel. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin und zog sich dabei Verletzungen zu. Auf dem Motorrad befand sich zudem eine 28-jährige Beifahrerin. Sie zog sich ebenfalls Verletzungen zu. Beide wurden durch die Rettung in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizeibeamten konnten am Unfallort Alkoholgeruch beim Fahrer feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,02 Promille. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins. Ferner überprüften die Beamten das Motorrad. Hierbei konnte festgestellt werden, dass eine amtliche Zulassung nicht vorlag. Zudem besteht der Verdacht, dass das Motorrad entwendet wurde. Es wurden dementsprechende Anzeigen gefertigt. Das Motorrad wurde durch einen Abschleppdienst sichergestellt. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Quelle: Polizei Brandenburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.