Baustopp für Pritzerber Hauseigentümer

Streit mit der Behörde über Fassadengestaltung im Sanierungsgebiet – Baustopp für Pritzerber Hauseigentümer

Pritzerbe . „Wo die Wälder und Wiesen leuchten in Grün/liegt ein Städtchen so friedlich und klein/ Pritzerbe, du liebe Heimat mein.“ Die ersten Zeilen des Pritzerbe-Liedes könnten schon bald an der Südseite des Hauses Marktstraße 22 zu lesen sein. Eingefräst in beigefarbenen Feinsteinzeugfliesen, mit denen Marija Urbanc (65) und Beate Böck (70) die gesamte Fassade ihres sanierten Hauses verkleiden wollen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.