3:2-Sieg gegen Belzig!

Jahn traf zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung

Jahn traf zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung

Einen knappen 3:2-Erfolg konnte die Alemania im Heimspiel gegen Borussia Belzig feiern. Bereits früh in der Partie konnte gejubelt werden. Ein Schuss von Schütze knallte an den Pfosten und von dort vor die Füße von Möhring. Dieser schob unhaltbar zum 1:0 (7.) ein. Auf der anderen Seite hatte Holzheu die Chance zum Ausgleich. Doch sein Heber ging über das Tor (19.). Kurz danach landete ein Freistoß knapp neben dem Fohrder Tor (21.). So ging es mit einer 1:0-Führung für die Alemania in die Pause. Jahn war es, der die Fohrder Fans im zweiten Durchgang wieder früh jubeln ließ. Mit einem satten Schuss netzte er zum 2:0 (47.) ein. Belzig ließ sich davon aber nicht unterkriegen und kam in der Folge immer wieder gefährlich vor das Fohrder Tor. Erst scheiterte Holzheu noch mit einem Schuss ans Außennetz (49.), ehe er in der 59. Minute den 2:1-Anschlusstreffer erzielte. 10 Minuten vor dem Ende war er wieder zur Stelle und schob zum 2:2 (80.) ein. Ein großen Aufreger und Glück für die Alemania gab es in der 85. min. Ein Fernschuss sprang vom Querbalken herunter und für alle Belziger hinter die Linie. Doch das Schiedsrichtergespann entschied anders und ließ weiter spielen. Die letzte Spielminute hatte es dann ebenfalls in sich. Erst erhielt Milbradt nach einer Tätlichkeit die rote Karte (89.), dann drückte Puhlmann den Ball nach einer Ecke zum 3:2 (90.) über die Linie. Durch den Sieg rückt die Alemania auf den 11. Tabellenplatz vor, es bleibt aber trotzdem alles sehr eng im Abstiegskampf. Lediglich 2 Punkte trennen von einem Abstiegsplatz. Bilder vom Spiel gibt es hier! (YK)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.