Punkteteilung gegen Friesack

Schütze erzielte das 1:1 (37.)

Schütze erzielte das 1:1 (37.)

Mit einem gerechten 1:1-Unentschieden musste sich die Alemania im Heimspiel gegen Eintracht Friesack begnügen. Nach vielen langen Bällen auf beiden Seiten gab es in der 18. Minute den ersten gefährlichen Torabschluss der Gäste, aber der Schuss ging noch am Tor vorbei. Doch nur drei Minuten später rollte der Ball durch die Beine von Torwart Eichler zum 0:1 (21.) ins Netz. Der eingewechselte Mangelsdorf hatte danach die beste Chance auf Seiten der Alemania. Nach einer Ecke köpfte er knapp neben das Tor (30.). Schütze machte es wenig später besser und schloss einen  Angriff gefühlvoll per Heber zum 1:1 (37.) ab. In der zweiten Hälfte drängte die Alemania stärker auf den Führungstreffer. Nach einem Abwehrfehler konnte Müller abziehen, doch sein Schuss wurde pariert (47.). Die Gäste agierten nun sehr defensiv und probierten es oft mit langen Bällen. Doch diese wurden immer wieder von der Fohrder Hintermannschaft abgefangen. Lediglich bei einem Freistoß in der 61. Minute zeigten sie sich gefährlich, Torwart Eichler war aber zur Stelle. Aber auch auf der Fohrder Seite suchte man nach klaren Torchancen. Oft fehlte der letzte Pass beziehungsweise die Genauigkeit in den Zuspielen. Wenn dann aber doch alles funktionierte, wurde es gefährlich. Nach einer schönen Kombination über Schütze und Möhring war Müller schön freigespielt, doch sein Schuss ging über das Tor (63.). In den Schlussminuten zeigte Eichler bei 2 Kopfbällen nochmals sein ganzes Können und brachte die Friesacker zum Verzweifeln. Er hielt damit den Punkt für die Alemania fest: Bilder vom Spiel gibt es hier!.(Y.K.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.