Pritzerbe reagiert auf Kleingeldgebühr

Pritzerbe reagiert auf Kleingeldgebühr – Tauschgeschäft blüht: Münzen gegen Scheine

Pritzerbe. Taler, Taler, du musst wandern – in der Pritzerber Sonnen-Apotheke geht es zu, wie in dem bekannten Kinderlied. Leute tauschen Beutel voller Kleingeld gegen Scheine ein. Patienten durchforsten ihre Portmonees nach jedem Cent, um die 8,46 Euro für die Packung Voltaren passend zu bezahlen. Apothekerin Astrid Lorenz ist für Münzen dankbar.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.