Dietmar Woidke will Kreisreform stoppen / Amt Beetzsee bleibt im LK PM

Kurz vor 19 Uhr vermeldete der Tagesspiegel, dass SPD-Ministerpräsident Dietmar Woidke die umstrittene Kreisreform stoppen will. Das Amt Beetzsee soll demnach im Landkreis Potsdam-Mittelmark verbleiben und die Kreisfreiheit von Brandenburg an der Havel bleibt bestehen.

„Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will die umstrittene Kreisgebietsreform in seinem Bundesland absagen, stattdessen aber eine „mildere“ Verwaltungsreform ohne neue Kreisgrenzen bis zur nächsten Landtagswahl 2019 durchsetzen….“

 

Woidke will Kreisreform in Brandenburg stoppen

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will die umstrittene Kreisgebietsreform in seinem Bundesland absagen, stattdessen aber eine „mildere“ Verwaltungsreform ohne neue Kreisgrenzen bis zur nächsten Landtagswahl 2019 durchsetzen. Woidke, der am Mittwoch nach einem Urlaub seine Dienstgeschäfte wiederaufnimmt, ist nach Tagesspiegel-Informationen zu dieser Kurskorrektur entschlossen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.