Schwelbrand in Heulager in der Pritzerber Altstadt

Brennendes Heulager bedroht Pritzerbe

Pritzerbe. Für die Pritzerber Altstadt hätte es viel schlimmer kommen können. So blieb es am Freitagabend glücklicherweise bei einem Schwelbrand in einer Scheune in der Gartenstraße, den Feuerwehrleute aus dem Amt Beetzsee zügig unter Kontrolle bekamen. Trotz der engen Bebauung wurden keine weiteren Gebäude beschädigt. Niemand kam zu Schaden.

Schwelbrand in der Pritzerber Altstadt

In der Pritzerber Gartenstraße gibt es momentan einen Schwelbrand in einem Heulager, dort sind nach derzeitigem Kentnisstand rund 40 Ballen gelagert. Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen ein Durchbrennen zu verhindern. „Aufgrund der dichten Bebauung hier in der Altstadt ist Vorsicht geboten“, sagt Amtsbrandmeister Jan Lehnhardt zur aktuellen Situation.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.